Es sind noch Plätze frei!!! Mineraliensommer 2022

<< Neues Textfeld >>

 

 

Hinweise:

  • Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 8 Jahre.
  • Aus organisatorischen Gründen können Änderungen nicht ausgeschlossen werden. Eventuell werden die beiden Exkursionen von Dienstag und Mittwoch getauscht. Natürlich werden Exkursionsteilnehmende rechtzeitig informiert.
  • Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme an der Mineralienwoche beläuft sich auf 70 € - Rabatt siehe Flyer. Darin sind die Fahrtkosten und der Eintritt enthalten.  Es können auch einzelne Tage gebucht werden.
  • Für die Verpflegung sind die Teilnehmende selbst verantwortlich.
  •  

Montag, 18.07.2022                                         20 €

Im Steinbruch Oßling suchen wir Bergkristall, Calcit, glänzende Erzminerale und farben-prächtige kleinste Kristalle, die wir dann unter dem Mikroskop anschauen.

9:00 Uhr Einführung am NATZ,
9:30 Uhr Abfahrt, Sammeln bis 13:00 Uhr
ca. 14:00 Uhr Rückankunft im NATZ
bis 16:00 Uhr Sortieren, Bestimmen von Mineralien

 

Dienstag, 19.07.2022                                       15 €

Im Kieswerk Holschdubrau suchen wir im Grobkies nach Achaten, Amethysten, Jaspis, versteinerten Hölzern, Fossilien und Vielem mehr.

8:45 Uhr Einführung am NATZ,
9:15 Uhr Abfahrt, Sammeln bis 13:00 Uhr,
ca. 14:00 Uhr Rückankunft im NATZ
bis 16:00 Bestimmen von Mineralien

 

Mittwoch, 20.07.2022                                      20 €

Ziel ist das Natursteinwerk Hantusch in Sohland an der Spree im OT Hohberg. Traditionelle Steinmetzkunst und moderne computergesteuerte Verarbeitungs-technik werden uns staunen lassen, wie aus Natursteinen eine große Vielfalt an Massivelementen und Zierobjekten für Bauwerke und Gärten entstehen. Zur weiteren Bearbeitung im NATZ kann eine kleine Auswahl von Natursteinen mitgenommen werden.

8:45 Uhr Einführung am NATZ,
9:00 Uhr Abfahrt, Besichtigung bis 13:00 Uhr
ca. 14:00 Uhr Rückankunft im NATZ

 

Donnerstag, 21.07.2022                                  25 €

Es geht Richtung Berlin zum Kieswerk Ruhlsdorf. Auf den Kohleholz-Halden suchen wir Bernsteine; und

außerdem Fossilien und schöne Geschiebegesteine.

8:00 Uhr Einführung am NATZ,
8:15 Uhr Abfahrt, Sammeln bis 13:00 Uhr,
ca. 16:30 Uhr Rückankunft im NATZ

 

Freitag, 22.07.2022                                          15 €

Unser Exkursionsziel ist die Kiesgrube Saalhausen.

Woher kamen die Kiese und Sande? Der Frage wollen wir nachgehen und Achate, Amethyste, Jaspis, versteinerte Hölzer, Fossilien und Vieles mehr suchen.

8:45 Uhr Einführung am NATZ,
9:15 Uhr Abfahrt, Sammeln bis
13:00 Uhr,
ca. 14:30 Uhr Rückankunft im NATZ
Bis 16:00 Bestimmen von Mineralien

 

Änderungen im Programm können aus organisatorischen Gründen nicht ausgeschlossen werden. Die Unkostenbeiträge decken Fahrtkosten und Eintritt der jeweiligen Einzelexkursionen. Bei Teilnahme an allen Exkursionen beträgt der Preis 70 € (bei mindestens 5 Teilnehmern).

Die Teilnahmebestätigung erfolgt entsprechend des Eingangsdatums der Anmeldung.

 

Verpflegung, Arbeitsschutz und Gezähe (Werkzeug)

Für Verpflegung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich, insbesondere am 19. und 20.07.2022. Der Transport erfolgt bis 7 Teilnehmer im NATZ-Bus.

Jeder Teilnehmer hat eigenes festes Schuhwerk, lange, der Witterung angepasste Kleidung, Schutzhandschuhe und, bei Nichtvorhandensein auch vom NATZ bereitstellbar, eigenes Gezähe (Werkzeug), Warnweste, Arbeitsschutzhelm und Schutzbrille zu tragen.

Montag, Donnerstag:                Fäustel/Hammer, Meißel, Schutzbrille

Dienstag, Donnerstag, Freitag: Kratze 

 

 

 

Flyer Mineralienherbst mit Anmeldung
Jetzt schon buchen!!!
Mineraliensommer NATZ 2022, V04 (1).pdf
PDF-Dokument [449.4 KB]

Hier finden Sie uns! - Wir sind umgezogen

Naturwissenschaftlich- Technisches Kinder- und Jugendzentrum NATZ e.V.
Friedrichsstraße  23
02977 Hoyerswerda

E-mail: info@natz-hoy.de

Tel: 0174 7673521

Das NATZ ist Mitglied und Gründungsmitglied im Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V.

Besucherzähler

Unterstützen sie unsere Arbeit und ihre Region!

Spendenkonto:

 

 NATZ e.V.

Ostsächsische Sparkasse Dresden

 

IBAN: DE 19 8505 0300 3000 1271 18

BIC: OSDDDE81XXX

 

Für eine Spendenbestätigung bitte Ihre Anschrift in den Verwendungszweck vermerken oder eine E-Mail schreiben.

 

Vielen Dank für Ihre Spende!!